2013: Das erste Apartement

Unsere vorrangige Priorität bestand darin, ein Appartement für uns selbst in Ordnung zu bringen, sodass wir dort angenehm wohnen konnten. Das Appartement sollte im Erdgeschoss, in dem ehemaligen Jugendclub, liegen. Dieser Raum, der größtenteils grün gestrichen war, sah auf den ersten Blick relativ passabel aus, mit viel Vertäfelung, um die Feuchtigkeit zu verstecken, und einem Linoleumboden – so wie in Ostdeutschland üblich. Aber nach dem Freiräumen des Raumes schien doch alles in sehr schlechtem Zustand zu sein –das würden wir später noch öfter erleben… Hinter der Vertäfelung, hinter der die Feuchtigkeit jahrelang eingeschlossen war, fällt die Stuckatur schlichtweg von der Wand auf den Boden.

Im Appartement wurde letztendlich bereits das Leitungssystem erneuert, die Tür zum Schlafzimmer wurde an den Korridor verlegt, alle Wände wurden (mithilfe des Nachbarn) mit Stuck versehen und im Wohnzimmer wurde ein Fußboden aus Schiefer verlegt. Und wir haben natürlich ein Badezimmer gebaut.

2014: Eingangsbereich und Speisesaal

2015: Das Gästezimmer