2014: Eingangsbereich und Speisesaal

Im 2. Jahr haben wir uns mit dem Eingangsbereich und dem Speisesaal befasst. Der Speisesaal war womöglich der schlechteste Raum des Gebäudes. Der Raum war durch Wände in drei Teile aufgeteilt und es gab 5 Toiletten für die Kindertagesstätte. Auch hier haben wir selbstverständlich mit dem Ausräumen der Räume und dem Beseitigen der Wände begonnen. Wir haben einige zugemauerte Türen wieder aufgebrochen und andere Türen zugemauert. Quer durch den Speisesaal wurde eine große Abwasserleitung für den Abfluss des künftigen Wellness- und des Badezimmers für das Gästezimmer eingegraben. Der Eingangsbereich befand sich in relativ gutem Zustand, mit einer Art Granitofliesen auf dem Fußboden. Der Raum wurde jedoch durch die vielen Wasserleitungsrohre und Elektrizitätsleitungen, die über die gewölbte Decke verliefen, verunstaltet. Der Eingangsbereich wurde ebenfalls durch eine Wand in zwei Teile geteilt. Diese haben wir entfernt und eine neue Wand als Trennung zur Garderobe platziert.

2013: Das erste Apartement

2015: Das Gästezimmer